Unsere Leistungen im Überblick

Grundpflegerische Versorgung

Zu der grundpflegerischen Versorgung gehört z.B. die Körperpflege wie Waschen, Duschen, Toilettengänge oder Hilfe beim Essen.

Behandlungspflege

Wir leisten professionelle Behandlungspflege durch Fachpersonal wie z.B. Medikamente verabreichen, Kompressionsstrümpfe an- und. ausziehen oder Wundversorgung.

Verhinderungspflege

Zur Entlastung der Angehörigen kann man Verhinderungpflege beantragen, wenn die pflegebedürftige Person zuvor mindestens 6 Monate von einer Privatperson gepflegt wurde, Pflegegeld bezieht und mindestens Pflegegrad 2 hat. Die Verhinderungspflege ist sogar stundenweise abrechenbar, und die Pflegekasse zahlt bis zu 1612 Euro pro Jahr.

Betreuungs- und Entlastungsleistungen

Jede pflegebedürftige Person mit einem Pflegegrad hat Anspruch auf 125 Euro im Monat für Betreuungs- und Entlastungsleistungen wie z.B. Unterstützung im Haushalt oder Begleitung außerhalb des Hauses.

Beratungseinsatz bei Pflegegeldleistung

Pflegebedürftige der Pflegegrade 2-5 die Pflegegeld beziehen, sind dazu verpflichtet in regelmäßigen Zeitabständen bei Pflegegrad 2 und 3 halbjährlich und bei Pflegegrad 4 und 5 vierteljährlich, ein Beratungsgespräch in Anspruch zu nehmen.

Antragstellung eines Pflegegrads

Unser Pflegedienst bietet Ihnen Unterstützung bei der Antragstellung eines Pflegegrads bei der Pflegekasse.

24 Stunden Rufbereitschaft

Wir sind mit unserem Team an 365 Tagen 24 Stunden für Sie erreichbar, wie z.B. bei einem Notfall in der Nacht.

Mittagessen

Organisation und Auslieferung von Mittagessen auf Wunsch von unseren Kooperationspartnern.

Weitere Leistungen

Vermittlung von Serviceleistungen wie Hausnotruf, Fußpflege, Friseur, Hausmeistertätigkeiten und Gartenpflege durch unsere Kooperationspartner.

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an!

0800 – 333 8888

0800 – 66 5 4000

Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an!